<< Rundgang >>

plus

Die Veranstaltungsreihe plus bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler(inne)n der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler(innen), Autor(inne)n, sowie Kenner und Macher der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

Von Monstern und Malern

Angela Fischel, Berlin

Unbekannte Wesen begegnen uns auf den Zeichnungen von Anija Seedler. Sie berühren ein tief verwurzeltes Thema: Sagen und Mythen von Monstern und wilden Tieren. Bis heute haben diese Geschichten nichts von ihrer Faszination verloren und scheinen just wieder eine größere Bedeutung zu erhalten. Seit der Renaissance haben Naturforscher versucht, diese Wesen wissenschaftlich zu erklären. Dazu sammelten sie zum Beispiel Zeichnungen, um all jene Tiere zu dokumentieren, von denen sie bisher nur gehört und gelesen hatten. Ein Beispiel dafür ist die Sammlung des italienischen Renaissancephilosophen Ulisse Aldrovandi. Er trug im Laufe seines Lebens eine unermessliche Zahl von Tierdarstellungen zusammen, die nicht nur durch ihre Größe, sondern auch durch die überraschenden Gestalten beeindrucken. Auch Anija Seedler hat sich mit dieser Sammlung beschäftigt. Der Vortrag Angela Fischels widmet sich Aldrovandis Zeichnungen und berichtet von einem spannenden Kapitel unseres Verhältnisses zur Natur.

ACC Redaktion (03.03.2014)

Freitag, 7. März 2014, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €