<< Rundgang >>

plus

Die Veranstaltungsreihe plus bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler(inne)n der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler(innen), Autor(inne)n, sowie Kenner und Macher der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

(No) Attention, please!

Maria Anwander,The Kiss (2010) - Foto: Christian Anwander

Maria Anwander, Berlin

Gestohlene Schilder, ungewollte Schenkungen und der Rote Teppich der Kunstwelt:
Mit ihren Arbeiten bewegt sich Maria Anwander oft an der Grenze zur Legalität. Wenn sie beispielsweise Labels von Kunstwerken aus Museen klaut oder ihr eigenes Label dort anbringt, um ihre Arbeit als Werk einer bekannten Sammlung auszugeben, kann sie Aufmerksamkeit im ersten Moment erst einmal gar nicht gebrauchen. Umso mehr Beachtung wird ihr jedoch dann zuteil, wenn sie ihre seit 2004 gestohlenen Titelschilder mit dem Titel „My most Favourite Art“ in öffentlichen Ausstellungen zeigt oder wenn sie die Dokumentationen ihrer illegalen „Schenkungen“ präsentiert.

Drei dieser Kurzfilme werden an diesem Abend gezeigt und im Werkgespräch mit der Künstlerin erfahren wir außerdem mehr darüber, wie Museen Aufmerksamkeit für sich lukrieren und Künstler teilweise wie Popstars auf dem roten Teppich inszenieren. Immer mit dem Hintergedanken eine große Öffentlichkeit zu erreichen und damit mehr Gelder für sich zu gewinnen.

Tabea Cermak (18.11.2016)

Donnerstag, 1. Dezember 2016, 19:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €