<< Rundgang >>

plus

Die Veranstaltungsreihe plus bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler(inne)n der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler(innen), Autor(inne)n, sowie Kenner und Macher der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

Roots Germania (2007)

Eine filmische "Integrationsreise" am 26.8.

Dokumentarfilm

„Die Kugel ist für Dich, Mo Asumang!“ Mit dieser Textzeile rief eine Neonaziband in einem Hetzsong zum Mord an der Fernsehmoderatorin und Schauspielerin Mo Asumang auf. Der Schock inspirierte sie zu einer filmischen Spurensuche. Bei ihrer Recherche versuchte sie, die Ursachen des Hasses zu ergründen. Den zynischen Rat der Neonazis nimmt sie dabei ernst: „Geh dahin, wo du hergekommen bist!“ Ein Aufenthalt im Herkunftsland ihres Vaters, Ghana, eröffnet ihr einen ganz neuen Weg, Rassismus und Germanenkult deutscher Neonazis zu hinterfragen. Mo mischt sich auf einer NPD-Demo unter 3.000 Neonazis, bringt Nazikader aus der Fassung, durchforstet braune Websites und steigt in die „Himmler Gruft“ der Wewelsburg hinab. Eine intensive, aber immer wieder auch ironisch-humorvolle Reise, die nicht nur dazu führt, ein persönliches Trauma abzulegen, das durch Vorurteile, Hass und Furcht zustande kam. Am Ende ihrer Reise ist Mo Asumang stark genug, den Sänger der Naziband zu treffen, doch der erscheint nicht.

ACC Redaktion (03.08.2010)

Donnerstag, 26. August 2010, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €