<< Rundgang >>

plus

Die Veranstaltungsreihe plus bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler(inne)n der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler(innen), Autor(inne)n, sowie Kenner und Macher der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

auf 1. Dezember verschoben: Claude Shannon – Jongleur der Wissenschaft

Vater des Bits und Pionier unseres Informationszeitalters – Claude Shannon am 11.11.

Dr. Jochen Viehoff, Paderborn

Claude Elwood Shannon, amerikanischer Mathematiker und Ingenieur, ist der Pionier und Wegbereiter unserer digitalen vernetzten Welt. Neugier, Offenheit, Weitsicht und ein erfrischender Humor prägten den sympathischen Theoretiker und Praktiker.

Seine Informationstheorie ist das Fundament für das Übertragen und Speichern von digitalen Daten und allen anderen codierten Informationen. Mit seinen Maschinen und Erfindungen hat er spielerisch ganze Forschungsfelder neu eröffnet.

Shannon war einer der wichtigsten Forscher des 20. Jahrhunderts und ein Jongleur der Wissenschaft. In der Ausstellung „An das Gerät“ ist eine von Shannon gebaute „Maschine“ im Original zu sehen: ein Analogcomputer für das Strategiespiel „Switching Game“. Der Vortrag stellt den Forscher Claude Shannon vor und erzählt Geschichten um seine künstlerischen wie intelligenten Maschinen. Jochen Viehoff ist Kurator des Heinz Nixdorf Museums Forum Paderborn.

 

ACC Redaktion (28.10.2010)

Donnerstag, 11. November 2010, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €