<< Rundgang >>

Vortrag

Wir glauben, dass man sich, auch ohne sie sammeln zu müssen, an Kunst bereichern kann. Die ACC Galerie bietet aus diesem Grund nicht nur Ausstellungen, sondern auch das gesprochene Wort im Programm mit jährlich ca. 50 Vorträgen, Lesungen und anderen interdisziplinären Veranstaltungen an. Nicht alle Aktivitäten sind eindeutig Begleitveranstaltungen zu Ausstellungen, sondern unter dem Oberbegriff VORTRÄGE, zusammengefasst.

Lessing und Nietzsche

«Wir» und die «Anderen» am 17.6.

Reinhard Müller, Austin (US)

Die aktuelle Flüchtlingskrise macht deutlich, wie sehr unsere Welt schon global zusammengewachsen ist und wie hierdurch die Probleme ethischer Verantwortung immer komplexer werden.

Inwieweit sind «wir» gegenüber den «Anderen» verantwortlich? Wann stößt «unsere» Verantwortung im globalen Horizont an ihre Grenzen? Inwieweit lassen sich Lessings und Nietzsches Ideale eines ethischen Handelns aus Liebe zum anderen Individuum in der heutigen Zeit noch als aktuell beschreiben?

Mit diesem Vortrag gibt Reinhard Müller den Auftakt der Veranstaltungsreihe Denken in der Polis des Kollegs Friedrich Nietzsche der Klassik Stiftung Weimar (17. — 19. Juni 2016), dessen Fellow Müller ist, die Weimar als einen Ort des Denkens begreifbar macht und eine freie Reflexion der politischen und philosophischen Probleme der Gegenwart in den Zentren des Zusammenlebens wie Restaurants, Galerien und Museen möglich macht.

Alle Veranstaltungen sind öffentlich.

Mehr Infos unter www.klassik-stiftung.de/kolleg-friedrich-nietzsche.

Caroline Bellstedt (31.05.2016)

Freitag, 17. Juni 2016, 15:30 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: frei!