<< Rundgang >>

Vortrag

Wir glauben, dass man sich, auch ohne sie sammeln zu müssen, an Kunst bereichern kann. Die ACC Galerie bietet aus diesem Grund nicht nur Ausstellungen, sondern auch das gesprochene Wort im Programm mit jährlich ca. 50 Vorträgen, Lesungen und anderen interdisziplinären Veranstaltungen an. Nicht alle Aktivitäten sind eindeutig Begleitveranstaltungen zu Ausstellungen, sondern unter dem Oberbegriff VORTRÄGE, zusammengefasst.

Brückentage in New York

New Yorker Polizeibeamte am Rand des "Women`s Demonstration Day“, Betrachtungen am 16.3. - Foto: Claus Bach

Claus Bach, Weimar

Die überfällige Projektpräsentation: Im Oktober 1992 überquerten Claus Bach und Frank Motz in der Dämmerung die Brooklyn Bridge, um Fotos von der Skyline Manhattans zu machen. Stur nach Reiseführer. Leider hatte Claus den Film in seine Kamera falsch eingelegt, so dass kein Foto gelang. Ein Profi hat’s versemmelt.

Und als ob das nicht reichte, erfand Frank Motz auch noch das „Brooklyn Bridge Projekt“: In Ermangelung eigener Bilder sammelte Fotokünstler Claus Bach Material über die Brücke. Über die Jahre haben sich Fotos und Texte in seinem Projektordner angehäuft. So war es denn nur logisch, dass der Künstler zu seinem 60. Geburtstag das Aktionsgeschenk „Brooklyn Bridge“ von seinen Freunden erhielt: Finanzierter Hin - und Rückflug inklusive vier Tage Quartier sollten sicher stellen, dass er im Januar 2017 endlich eigene Aufnahmen der Brooklyn Bridge realisiert.

Diesmal hat es geklappt. Gerade so. Denn auf den letzten Brückenmetern begann es zu regnen.

Tabea Cermak (20.02.2017)

Donnerstag, 16. März 2017, 20:00 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €