Rückzug / Retreat (2021)

Internationales Atelierprogramm der ACC Galerie und der Stadt Weimar (seit 1994)

Further Information HERE | Weitere Informationen HIER

Noy Haimovitz, Tamir Erlich

Wir sind Tamir Erlich und Noy Haimovitz, ein Künstlerduo aus Israel, das zusammen lebt und arbeitet. Wir freuen uns, im Rahmen des 27. Internationalen Atelierprogramms von ACC und Stadt Weimar zum Thema „Rückzug“ in Weimar zu sein. Vor allem nach mehreren Jahren, in denen sich unsere Kunstpraxis auf Werke konzentrierte, die in der Krise bezüglich der gesellschaftspolitischen Hierarchien Israels mit ihren Machtdynamiken und ästhetischen Manifestationen entstanden. Es fühlt sich richtig und fast ganzheitlich an, einen Schritt zurück aus dem intensiven Polit-Umfeld Israels zu machen und sich nach Weimar zurückzuziehen. Wir versuchen, an einem neuen, scheinbar neutralen Ort eine breitere Perspektive auf unsere Arbeit und Praxis zu gewinnen. Nach den ersten Aufenthaltswochen interessiert uns nun, wie sich die reiche Stadtgeschichte mit dem touristischen Alltag, der Bewahrung und Berichterstattung politischen Wissens und den menschlichen Bewegungen in der Stadt vermisch(t)en. Natürlich haben wir viel über das israelisch-deutsche Verhältnis diskutiert und wie es unsere Wahrnehmung des Lebens in Weimar beeinflusst. Im Moment fragen wir uns jedoch, wie wir persönliche und biografische Schnittpunkte mit der gegenwärtigen Lebenswelt der Stadt, ob nun imaginär oder real, ermitteln können.

verwandte Beiträge: