A Kids Headquarters

Modell der ACC Galerie, Markus Jansky, 2020.

Gedankenspiel und räumliche Situationen

Nehmen wir mal an, dass unsere Gesellschaft ein Update gut vertragen könnte. Und setzen wir mal die Fähigkeiten von Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen, in ungewohnten Kategorien zu denken, ganz oben auf die Agenda der Entwicklung von Problemlösungskompetenz. Mit dem Projekt „A Kids Headquarters“ spinnt die ACC Galerie gemeinsam mit Kindern und Jugendlichen den Gedanken weiter, wie Gesellschaft auch anders sein könnte: Wir setzen auf Erfindungsreichtum, Unvoreingenommenheit, Spontaneität und Flexibilität, Improvisationsvermögen. Denn das macht Kinder und junge Erwachsene zu Partner*innen, die viel zu sagen haben. Nur wer mitreden und mitbestimmen darf, wird auch mitgestalten wollen.

Weitere Informationen: