Debattieren über ...

Matthew McCarthy: Solar System Space – The Many Arms of Solidarity

Was hat Kunst mit Solidarität zu tun?

Solidarität – jetzt erst recht: Schön und gut – aber was hat das mit Kunst zu tun? In unserer aktuellen Ausstellung, die den gleichen Titel trägt, haben sich Künstler aus aller Welt mittels Video, Foto, Musik, Malerei, Graffiti und Installation Gedanken über Solidarität gemacht. Dabei spielt eine Rolle, woher die Künstler kommen, was sie selbst erlebt haben, was für sie wichtig ist, welche Ideen sie für die Zukunft haben – also wofür sie "brennen".

Nach einer kurzen Führung durch die Ausstellung und Zeit für eigene Erkundungen seid Ihr gefragt: Welches Werk berührt Euch besonders? Was treibt Euch an oder wie habt Ihr Solidarität selbst erfahren? Und wie entwickelt man eine eigene Meinung und vertritt sie auch noch vor anderen? 
In diesem eintägigen Workshop geht es nicht um richtig und falsch. Es geht um einen engagierten Austausch, leidenschaftlich, fröhlich, kontrovers – aber immer im respektvollen Miteinander. Dafür bekommt Ihr allen notwendigen Raum und Zeit!

Den Workshop leitet Torill Laechner, Pädagogin und geschult in der Kunst des Debattierens. Sie wird unterstützt von Susanne von der Wense, Pädagogin und Sprachlehrerin. Zu Gast im Workshop ist der bekannte Weimarer Künstler Walter Sachs, Bildhauer, Grafiker und Weimar-Preisträger mit großer Lust auf kritische Fragen und eine interessante Debatte über Kunst und mehr. 


Der Workshop ist eine Kooperation mit der Volkshochschule Weimar/TalentCAMPus, dem Verein Fördern&Stärken und der ACC Galerie Weimar.

ACC Redaktion (04.04.2019)

Dienstag, 16. April 2019, 09:30–15 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: Teilnahme ist kostenlos! Voranmeldung unter: kultur@acc-weimar.de