Erzählcafés THÜRINGEN— Die ganze Wahrheit

Eine Inventur des Ausstellungsreigens

ALTENBURG BAD LANGENSALZA BURGK ERFURT FRIEDRICHSRODE GERA GOTHA GREIZ JENA NEUSTADT A. D. ORLA SCHMALKALDEN SUHL:
Mehr als hundert Gerüchte kreisten seit Juli im Orbit dieser thüringischen Städte und Gemeinden, wurden zu Theater, zu Kunst. Ein Spiel mit unserer Neugier, unserer wahren Lust am Falschen, der Sensation, dem Skandal. An zwei vorwinterlichen Baudenabenden lassen wir jene 12 Künstler*innen(gruppen) und ihre eigens für den Ausstellungsreigen THÜRINGEN – Die ganze Wahrheit realisierten Werke Revue passieren. Was hat das Mitmachprojekt gebracht, was erzählen uns die Gerüchte, Mythen und Sagen über uns, wie geht es weiter, was gibt’s an neuestem Gossip?

Die beiden Erzählcafés am 10.11. und am 24.11 sind Plauderstündchen und zwanglose Gesprächsrunden, in denen sich Interessent*innen mit Expert*innen über unser Verhältnis zu Wahrheit und Lüge austauschen, denn egal ob Märchen, Mythen oder Fake News – die Lüge hatte zu allen Zeiten Konjunktur. Jeweils 6 der 12 Künstler*innen(gruppen) werden an einem der beiden Abende anwesend sein und uns an ihren Erfahrungen und Erlebnissen aus dem Projekt teilhaben lassen.

Die Veranstaltung findet unter Einhaltung der 3G-Plus-Regel statt, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Bitte informieren Sie sich am Veranstaltungstag über eventuelle kurzfristige Änderungen.

Emilia Justen (03.11.2021)

Mittwoch, 10. November 2021, 18 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: frei!