Mit Kulturen sprechen – Ein Werkstattgespräch zur Stärkung der kulturellen «Barrierefreiheit»

Mit Kulturen sprechen – ein Erfahrungsaustausch. Bild: ACC Galerie

Im Rahmen einer Veranstaltungsreihe finden am 21. und 22. Februar in den Räumlichkeiten der ACC Galerie in Weimar zweitägige Werkstattgespräche zum Thema Sprache und Barrierefreiheit im Kultursektor statt. Der Workshop richtet sich an Kulturschaffende, Kulturvermittler*innen und an Menschen, die im Integrationsbereich arbeiten.

Die Werkstattgespräche widmen sich der Sprache und ihrer Rolle für die Barrierefreiheit im Kulturbereich. Dazu gehört der Umgang mit der Vielfalt der Sprachen, genauso die Frage, wie kulturellere Angebote sprachlich adressiert und vermittelt werden. Der Dialog fragt und hinterfragt, von welchen Annahmen man ausgeht, welche Ideen und Ansätze anregen und die gemeinsam in der Kulturarbeit weiterentwickelt werden könnten, und welche Voraussetzungen seitens der Kulturpolitik erfüllt werden sollten. Dabei spielt «Sprachlichkeit» in jedem Moment der Kulturarbeit eine Rolle – von der Konzeption über die Produktion bis zur Präsentation.

Moderiert wird die Veranstaltung von Ulrike Ramlow. Sie arbeitet seit über 20 Jahren als internationale Beraterin für Konfliktbearbeitung, Team- und Organisationsentwicklung.

Aus dem ersten Werkstattgespräch werden die wichtigsten Aspekte und Ansatzpunkte für die weitere Kulturvermittlungsarbeit zusammengefasst und an Entscheidungsträger übermittelt. Die ACC Galerie plant 2019 und 2020 zudem weitere Werkstätten, die sich dem Thema der Vermittlung der Kulturarbeit widmen.

Bitte informieren Sie uns über Ihr Interesse an einer Teilnahme so schnell es Ihnen möglich ist mit einer formlosen Mail an kultur@acc-weimar.de. Leider ist die Kapazität auf 20 Personen begrenzt.

Donnerstag, 21.2.2019: 15-19 Uhr

Freitag, 22.2.2019: 11-17 Uhr

Das Werkstattgespräch wird ermöglicht und gefördert von der Thüringer Staatskanzlei.

ACC Redaktion (11.02.2019)

21. –22. Februar 2019, ACC Galerie
Eintritt: Teilnahme ist kostenlos!