Stop Speaking! | Performance und Party im E-Werk

Stop Speaking! — Performance und Party im Kesselsaal, Foto: Annett Jahn.

SprachTonBildMusikÜberraschung nennt Universalgenie Frieder Butzmann (ehemals Geniale Dilletanten) den Versuch, vorzuführen, was Sprache sein kann außer Sprache: Kommunikationsmittel, Zeichenträger, Mittel der (Selbst-)Darstellung. Vortrag, Musik, Gesang, Text, Gedicht und Video wetteifern um den treffenden Ausdruck, zärtliche Berührungen nicht ausgeschlossen. Frieder Butzmann spreizt, kürzt, transponiert unermüdlich analoge und digitale Tonaufnahmen bis zur Unkenntlichkeit.
Der Schlagzeuger und Multipercussionist Jan Westermann hingegen liebt es, Percussion und Elektronik gegeneinander auszuspielen. In einer atemberaubenden Tour de Force kommt es zum Schlagabtausch mit einer elektronischen Stimme, wird er körperlos in Bad Touch und nimmt es für 125 street mit dem laufenden Bild auf. Mit dem Vibraphon sorgt er für Ausgleich und den richtigen Mood. Und danach? Party! Mit dem Backup and Beyond Kurzfilmfestival und DJs. Eine Auswahl von prämierten Filmen begleitet Performance und Party.


Die Veranstaltung wird gefördert innerhalb des Projektes «Ich sehe was, was Du nicht siehst...» vom Fonds Soziokultur.

Anneke FSJ (19.09.2019)

Samstag, 30. November 2019, 21 Uhr, E-Werk
Eintritt: Tickets in der ACC Galerie und an der Abendkasse