Franz Pfemfert – Expressionist, Revolutionär, Netzwerker

Kunst, Spektakel & Revolution

Vortrag von Marcel Bois

Die von Franz Pfemfert herausgegebene Zeitschris „Die Aktion“ war einerseits schon im wilhelminischen Kaiserreich ein wichtiges Forum des deutschsprachigen Expressionismus. Andererseits wurde sie dann ein entscheidendes Debacenorgan für all jene, die in der Weimarer Republik links von der SPD standen. Pfemfert war ein geschickter Netzwerker, dem es immer wieder gelang, fruchtbare Debacen über die Fragmentierungen der radikalen Linken hinweg zu ermöglichen. Dabei war er nie versöhnlerisch, sondern bezog innerhalb anarchistischer und rätekommunistischer Zusammenhänge Position. Sein Leben und Werk ist heute jenseits von Fachkreisen kaum noch bekannt. Der Vortrag von Marcel Bois soll dem Abhilfe schaffen. Marcel Bois ist Historiker.

Anneke FSJ (24.02.2020)

Donnerstag, 9. Juli 2020, 20 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 2 € | erm. 1 €