Monday Night Stream #12 - Lagebesprechung im Haptquartier #2

Speedfriending, 11.07.2020.

Kathrin Schuchardt und Gäste, Weimar

Nehmen wir mal an, dass unsere Gesellschaft ein Update gut vertragen könnte und setzen wir mal die Fähigkeiten der Jungen, in ungewohnten Kategorien zu denken, ganz oben auf die Agenda der Entwicklung von Problemlösungskompetenz.

Anschließend an unseren ersten Einblick in das Projekt A Kids Headquarters im Februar interviewt Kathrin Schuchardt erneut junge Leute in Form eines Online-Talks. Was bewegt, was inspiriert, was erschüttert junge Menschen in diesen aufgeheizten und politisch kontroversen Zeiten? Und vor allem: Wofür stehen sie? Was wollen sie in der Welt verändern? In der zweiten Folge der fortan monatlich erscheinenden Lagebesprechung stellt Kathrin Schuchardt sieben neue Jugendliche und junge Erwachsene vor, die für soziale und politische Themen brennen, sich in Organisationen oder frei engagieren und Anreiz für die nachhaltige Veränderung der Gesellschaft schaffen. In Vorbereitung auf das reale Miteinander im ACC möchten wir hiermit etwas vorglühen und ein Stimmungsbild erfragen, aber ebenso Lust machen, sich vielleicht sogar mit einem eigenen Beitrag im ACC zu beteiligen.

Kathrin Schuchardt, ausgebildetete Mediatorin, Antigewalt- und Kompetenztrainerin, ist dabei die ideale Vermittlerin und Begleitung auf dem Weg zur Machtübernahme. Die studierte Deutsch- und Geschichtslehrerin arbeitete an diversen Brennpunkten mit jungen Leuten, war u.a. Heimerzieherin, Jugendklubleiterin, Jugendsozialarbeiterin, Streetworkerin, Demokratiepädagogin, DJane und Organisatorin queerer und interkultureller Partys.

Hier können Sie sich über das Projekt A Kids Headquarters informieren: https://acc-weimar.de/ausstellungen/2020/akhq/

Das Gespräch wird über Youtube live mitzuerleben sein. Folgen Sie diesem Link zu unserem Youtube-Kanal, wo der Livestream starten wird. Die Teilnahme ist kostenlos.

Louisa Girrulat (16.02.2021)

Montag, 1. März 2021, 20–21 Uhr, Livestream ins weltweite Netz
Eintritt: Teilnahme ist kostenlos!