Monday Night Stream #30 — Body Talk #2

Yvonne Buchheim – Kopfüberleben
Selbstporträt

Yvonne Buchheim (Berlin) im Gespräch mit Justus Ulbricht (Dresden)

In der gerade eröffneten ACC-Einzelschau „Kopfüberleben“ behandelt die Künstlerin Yvonne Buchheim Themen wie den Umgang mit Krisen, Schicksalsschlägen, Trauer und die immer wiederkehrende Frage nach der ultimativen Heimat – in ihrem Fall die Heimat im eigenen Leib, das Körper-Zuhause. Exemplarisch hilft ihr die eigene Erkrankung und Genesung von Brustkrebs, das Sein im erkrankten und heilenden Körper zu erforschen, das sich im «anwesenden» (schmerzenden-kranken) und im «abwesenden» (funktionierend-gesunden) Körper manifestiert.  
In teilweise abstrakten und selektiv konkreten Installationen, Objekten, Fotografien, Zeichnungen und Videos ringt sie um eine künstlerische Ausdeutung, um ein Narrativ, welches von der eigenen Geschichte auf größere Zusammenhänge verweist. Die Schau ist als eine Art künstlerisch-ästhetische (Überlebens-)Versuchsanordnung zu verstehen.
Im 30. Monday Night Stream unterhält sie sich mit Justus Ulbricht, der Heimat erforscht, aber auch Transformationserfahrungen untersucht und durch die eigenen biografischen Erfahrungen zu den Schlüsselthemen der Ausstellung eine starke Beziehung hat. Zwei Arbeiten werden im Mittelpunkt des Gespräches stehen, eine ist ein Stop-Motion-Film zum Thema Krankheit und Genesung, es ist das Herzstück der Schau. Die andere Arbeit ist eine Soundinstallation mit sich überlagernden Stimmen von ehemals oder aktuell von Brustkrebs betroffenen Frauen. Beide Arbeiten sind aufeinander bezogen und verbunden. 
Yvonne Buchheim war Stipendiatin des 9. Internationalen Atelierprogramms von ACC Galerie und Stadt Weimar. Sie lebte, lehrte und arbeite als Künstlerin lange Jahre im Ausland (Bristol, Kairo u.a.), erst ihre Erkrankung zwang sie 2019 zurück nach Deutschland. Justus Ulbricht ist Historiker und brennt für die Arbeit an der Schnittstelle von Wissensproduktion und Wissensvermittlung. Er leitet seit 15 Jahren die Schüler-Sommerakademie „Cicerone“ im Wielandgut Oßmannstedt, veranstaltet von der Klassik Stiftung Weimar. 
Der Stream ist kostenfrei über unseren YouTube-Kanal zu verfolgen und nachzuschauen: www.youtube.com/channel/UCMbwA5UkFfW-xM7SLBTOkgQ/videos

ACC Redaktion (02.07.2021)

Montag, 5. Juli 2021, 20 Uhr, Livestream ins weltweite Netz
Eintritt: Teilnahme ist kostenlos!