<< Rundgang >>

Plus zur aktuellen Ausstellung

Die Veranstaltungsreihe "Plus zur aktuellen Ausstellung" bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler*innen der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler*innen, Autor*innen, sowie Kenner*innen und Macher*innen der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

weitere Veranstaltungsreihen

Lesung

Der Freund und der Fremde

Monday Night Lectures

Ereignis

Lange Nacht der Museen

Kunst, Spektakel & Revolution

Sternbrückenfest

Vortrag

Arkadische Massenhochzeit

Die Meinungsmacher

Geniale Dilettanten

Kulturforschungsetüden

Mode Matinee

Planen, Pinseln, Phantasieren

RAND_gespräche zur Architektur

STUDIO REAL III/ Kunst und Öffentlichkeit

Various Sources

Wie gestalten wir die Zukunft unserer Städte?

Über Hochbeet-Oasen und Spaziergangswissenschaft am 13.7. - Foto: Leonie Clauß

Frank Mittelstädt, Erfurt

Ist Urban Gardening nur der naive Versuch, die Natur in die Städte zu holen oder doch ein nachhaltiger Trend und eine Lösung für Lebensmittelknappheit?

Lokal agieren, global denken — frei nach dieser Maxime wurde Die LAGUNE in Erfurt gegründet. Der Verein ist eine Arbeitsgruppe des BUND und hat sich zum Ziel gesetzt, aus Brachflächen urbane Lebensräume zu gestalten und damit Orte für Naturerlebnis zu schaffen.

In der aktuellen Ausstellung beschäftigt sich auch Ulrike Theusner, vor allem in ihren Installationen, mit dem zukünftigen Verhältnis zwischen der Gesellschaft, der Stadt und der Natur.

Der informative Beitrag von Frank Mittelstädt, dem Stadtplaner und engagierten Lagunauten, kann auch spielend in eine interaktive Gesprächsrunde übergehen. Er widmet sich Ideen zu Nachhaltigkeit, Stadtplanung und verbindet Umwelt- und Naturschutz mit Kultur und Bildung. Zudem wird er die Spaziergangswissenschaft vorstellen, eine spannende Lernmethode, die die Umweltwahrnehmung verschärfen und erweitern kann.

Tabea Cermak (22.06.2017)

Donnerstag, 13. Juli 2017, 20–22 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €