<< Rundgang >>

Plus zur aktuellen Ausstellung

Die Veranstaltungsreihe "Plus zur aktuellen Ausstellung" bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler*innen der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler*innen, Autor*innen, sowie Kenner*innen und Macher*innen der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

weitere Veranstaltungsreihen

Lesung

Der Freund und der Fremde

Monday Night Lectures

Ereignis

Lange Nacht der Museen

Kunst, Spektakel & Revolution

Sternbrückenfest

Vortrag

Arkadische Massenhochzeit

Die Meinungsmacher

Geniale Dilettanten

Kulturforschungsetüden

Mode Matinee

Planen, Pinseln, Phantasieren

RAND_gespräche zur Architektur

STUDIO REAL III/ Kunst und Öffentlichkeit

Various Sources

Zukunftswerkstatt «Schule 2026»

Workshop zur Schule der Zukunft vom 24. bis 26.6.

Maxi Kretzschmar, Weimar | Leipzig
Fr 24. – So 26.6.2011 | ab 10.00 Uhr

Das sich seit der Einführung der Schulpflicht bewährende formale Lernen hat in Deutschland mittlerweile seine Grenzen erreicht. Den Herausforderungen der Zukunft wird das staatliche Bildungswesen kaum gerecht. Interessegeleitetes, entdeckendes und soziales Lernen sind kaum möglich. Schulen lassen sich durch Wirtschaftsakteure (beispielsweise mit Verweisen auf die PISA-Studien) die Lerninhalte diktieren. Die individuelle Förderung des Einzelnen in Klassenverbänden mit unterschiedlichsten soziokulturellen Hintergründen wird zur Herausforderung – das staatliche Schulsystem stößt an die Grenzen, die es sich selbst auferlegt hat. In der Zukunftswerkstatt geht Maxi Kretzschmar gemeinsam mit den Teilnehmern den beiden Fragen nach «Wie wollen Kinder und Jugendliche lernen?» und «Wie sieht die Schule der Zukunft aus?». Die Werkstatt ist für Kinder und ihre Familien, angehende und praktizierende Lehrer, Sozialpädagogen und alle anderen Interessierten das ganze Wochenende geöffnet. Zum Ende der Ausstellung «Jenseits der Sehnsucht» werden am Sonntag die Ergebnisse präsentiert.
 

ACC Redaktion (28.05.2011)

24. –26. Juni 2011, ACC Galerie
Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €