<< Rundgang >>

Plus zur aktuellen Ausstellung

Die Veranstaltungsreihe "Plus zur aktuellen Ausstellung" bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler*innen der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler*innen, Autor*innen, sowie Kenner*innen und Macher*innen der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

weitere Veranstaltungsreihen

Lesung

Der Freund und der Fremde

Monday Night Lectures

Ereignis

Lange Nacht der Museen

Kunst, Spektakel & Revolution

Sternbrückenfest

Vortrag

Arkadische Massenhochzeit

Die Meinungsmacher

Geniale Dilettanten

Kulturforschungsetüden

Mode Matinee

Planen, Pinseln, Phantasieren

RAND_gespräche zur Architektur

STUDIO REAL III/ Kunst und Öffentlichkeit

Various Sources

Religulous

Eine nicht ganz fromme Satire am 28.7.

Larry Charles, USA 2008

Der US-amerikanische Talkmaster und Comedian Bill Maher ist für seine ironisch-kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Gott und Religion bekannt. Seine Faszination für den Glauben und das, was von Menschen und Institutionen daraus gemacht wird, gipfelt in seiner Dokumentation Religulous aus dem Jahre 2008. Allein der Titel spricht Bände, führt er mit dem Kofferwort «Religulous» doch die Begriffe «religious» («religiös») und «ridiculous» («lächerlich») zusammen. Maher, selbst Sohn katholisch - jüdischer Eltern, trifft sich auf seiner Reportagereise mit Gläubigen in Autobahnkirchen und Geistlichen, die den heiligen Geist zur persönlichen Bereicherung benutzen. Ob in Jerusalem, im Vatikan, dem amerikanischen Bible Belt oder in Salt Lake City: Mahers Interviewpartner reden sich um Kopf und Kragen und führen sich zumeist selbst ad absurdum. Das ist oft brüllend komisch und manchmal tief verstörend. Keine Religion wird verschont. Die Göttlichen Komödien als kleines Open-Air-Filmfest vor dem ACC sind eine Kooperation von Bauhaus Film-Institut Weimar und ACC Galerie.
 

ACC Redaktion (29.06.2011)

Donnerstag, 28. Juli 2011, 22 Uhr, vor der ACC Galerie
Eintritt: frei!

Seiten zum Beitrag

What Happened to God?

Plus zur aktuellen Ausstellung