<< Rundgang >>

plus

Die Veranstaltungsreihe plus bietet Vorträge und Gespräche mit den Künstler(inne)n der aktuellen Ausstellungen der ACC Galerie und Vorträge zu den wissenswerten Hintergründen der Ausstellungsthemen an, für die wir Wissenschaftler(innen), Autor(inne)n, sowie Kenner und Macher der Kunstszene zu Referaten und Gesprächen gewinnen.

Das World Peace Game | Vorstellung des großen Spieleprojektes mit Weimarer Schülern im ACC

Das World Peace Game (Ausschnitt)
Foto: (c) Globart

Wie geschieht politisches Handeln? Wer sind die Akteure? Welche Konsequenzen haben Entscheidungen? Kann der Einzelne überhaupt etwas bewirken? Und wo fängt das globale Handeln an? Das World Peace Game, ein einzigartiges Welt-Simulationsspiel, bringt Kindern die Komplexität unserer Welt so anschaulich nahe, als wären sie selbst die Entscheider und Mächtigen. Die Ausgangssituation des Spiels ist eine Welt voller Krisen, die es gilt, in nur fünf Tagen spielend zu befrieden. Die Kinder übernehmen das Kommando, bilden Regierungen, leiten die Weltbank, kommen in der UNO zusammen und haben geheime Aufträge.

Ellen Zeiss ist begeisterte, ausgebildete Spielleiterin wie auch Pädagogin am Montessori Bildungshaus Hannover, hat im April 2018 mit einer 7. Klasse das Spiel erfolgreich erprobt, kommt mit ihren Schülern nach Weimar und wird, bevor das World Peace Game im ACC mit Weimarer Kindern der Klassenstufe 7 zum ersten Mal im Osten Deutschlands gespielt wird, von ihren Erfahrungen berichten.

ACC Redaktion (07.04.2018)

Montag, 28. Mai 2018, 19 – 22 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: freier Eintritt