zum Inhalt
  • Galerie und Kulturzentrum in Weimar
  • So–Do 12–18, Fr–Sa 12–20
  • +49 3643 851261

Veranstaltungen

Weltatlas fremdbestimmter Lebenszeit | Katja Marie Voigt (Berlin)

Lesung

Mo, 09.05.2022, 20:00 Uhr
Eintritt: 3 € | 2 €

Wie fühlt es sich an, einer Weltordnung anzugehören, die durch einen Fremden geprägt ist? Katja Marie Voigt liest aus dem Weltatlas fremdbestimmter Lebenszeit, der die Erlebnisse einer vierzehntägigen Expedition widerspiegelt – eine Zeitreise besonderer Art. Eine der Künstlerin unbekannte Person entwarf für sie ein starres Zeitkorsett, in das sie eingezwängt wurde, so dass Autonomie und eigene Handlungsspielräume unterbunden waren. Vierzehn Tage lang wurde jeden Morgen ein persönlicher Tagesplan zugeschickt, der sodann, im Modus zeitlicher Fremdbestimmtheit, ausgeführt wurde. Die im Atlas versammelten Kartographien, begleitet von Zeichnungen und Notizen, geben subjektive Wahrnehmungen der Künstlerin wieder, die beim Durchqueren von vorgegebenen Wegestrecken entstanden. Diese Weltdeutungen, die den Verlauf der Expedition kommentieren, sind assoziativ, poetisch und konfrontierend zugleich. Besucher*innen sind eingeladen, diesen Narrationen des Atmosphärischen zu folgen, die in den Vordergrund des Interesses bei einer durch Kontrolle bestimmten Zeit rücken.

Diese Seite teilen