<< Rundgang >>

Vortrag

Wir glauben, dass man sich, auch ohne sie sammeln zu müssen, an Kunst bereichern kann. Die ACC Galerie bietet aus diesem Grund nicht nur Ausstellungen, sondern auch das gesprochene Wort im Programm mit jährlich ca. 50 Vorträgen, Lesungen und anderen interdisziplinären Veranstaltungen an. Nicht alle Aktivitäten sind eindeutig Begleitveranstaltungen zu Ausstellungen, sondern unter dem Oberbegriff VORTRÄGE, zusammengefasst.

24. Internationales Atelierprogramm: Common Spaces | Oliver Musovik, Weimar/Skopje (MZ)

"A Balancing Act"
Videostill: Oliver Musovik

Vortrag und Gespräch in englischer Sprache

Der 2. Stipendiat des Internationalen Atelierprogramms Solidarität — jetzt erst recht zeigt Beispiele aus seiner künstlerischen (u. a. der derzeitigen Weimarer) Praxis und aus Skopjes zeitgenössischer Kunstszene. In aktuellen Arbeiten untersucht er die Landschaft städtischer Randgebiete, genereller die Konzepte von Raum, Ort und Alltag. Er arbeitet vornehmlich mit serieller Fotografie, in einer Art Erzählstruktur arrangierten Bildern, oft begleitet von Texten, gewöhnlich kurzen anekdotischen Geschichten aus persönlichen Erfahrungen.
Seine Werke — in der Geste zwischen heimischen Schnappschüssen und ethnografischer oder Polizeifotografie — oszillieren zwischen dem Dialog mit der Kunstgeschichte und persönlicher Inspiration.
Als Künstler aus dem früheren Jugoslawien nähert er sich oft mit Humor und selbstreferenzieller Ironie über eigens gemachte Erfahrungen der gegenwärtigen postsozialistischen Übergangsgesellschaft, wenn er sich mit Lokalgeschichte, Ortserinnerung, Entfremdung, Stereotypen und Sozialbeziehungen befasst.

Lea FSJ (03.09.2018)

Dienstag, 11. September 2018, 20 Uhr, ACC Galerie
Eintritt: 3 € | erm. 2 € | Tafelpass 1 €