zum Inhalt
  • Galerie und Kulturzentrum in Weimar
  • So–Do 12–18, Fr–Sa 12–20
  • +49 3643 851261

Veranstaltungen

Broken Piano Performance

Konzert von Markus Schlaffke (Weimar) und Constanze Zacharias (Weimar)

Fr, 20.05.2022, 20:00 Uhr
Eintritt: 3 € | 2 €

Als die Taliban im August 2021 Kabul besetzten, gingen die Fotos von zerstörten Klavieren in den Räumen des afghanischen Rundfunks um die Welt. Sie wurden als Vorahnung einer bevorstehenden fundamentalistischen, musikfeindlichen Kulturpolitik des neuen Regimes gelesen. Die mutmaßlichen Täter hatten damit ein düsteres ikonisches Bild geschaffen, das wiederum in der westlichen Kunstgeschichte eine ganz eigene Tradition hat. Hunderte Klaviere gingen beispielsweise in fröhlich-provokanten Fluxus-Performances der 1960er Jahre zu Bruch, mit dem Ziel, überkommene Formen bürgerlich-elitärer Hochkunst zu überwinden.

Markus Schlaffke lädt die Musikerin Constanze Zacharias ein, sich in dieser Tradition kunstvoller Zerstörung das Szenario der Klaviere in Kabul spielerisch neu anzueignen, das Bild der Verwüstung als kreativen Raum zu begreifen und dem drohenden Verstummen eine lustvolle Geste des Klingens gegenüberzustellen. Schlaffke zeigt im ACC-Teil der Schau More Planets Less Pain die Rauminstallation Kabul Klavier und in der Kunsthalle Erfurt die Mixed-Media-Installation Gedächtnisstützen.

Diese Seite teilen