zum Inhalt
  • Galerie und Kulturzentrum in Weimar
  • So–Do 12–18, Fr–Sa 12–20
  • +49 3643 851261

Veranstaltungen

Gemeinsamkeiten von Kunst und Witz

Christiane Voss, Berlin/Weimar

Do, 20.11.2014, 20:00 Uhr
vor Ort, Eintritt: 3 € / erm.: 2 € / Tafelpass: 1 €

Das Kino als Medium zwischen Kunst und Humor am 20.11.

Lachen gehört zu den Emotionen, die den Menschen ausmachen. Kunst und Humor zielen oft gleichermaßen darauf ab, ihr Publikum zum Lachen zu bringen. Christiane Voss arbeitet zur ästhetischen Kraft und Immanenz des Witzes in der Kunst, in der Humor, Witz und gezielte Pointen als Gemeinsamkeiten herausgearbeitet werden. Während im Rahmen ästhetischer Theorien den Fragen nach Bedeutung, Funktion und Entgrenzung der Kunst (bzw. der Künste) nach wie vor ein zentraler Stellenwert zukommt, ist der spezifische Zusammenhang von Humor und Kunst – außer in Komödientheorien – so gut wie nie Thema. Dieses philosophieästhetisch vernachlässigte Verhältnis von Humor und Kunst soll aufgegriffen und unter Einbeziehung der Witztheorie Freuds annäherungsweise vertieft werden. Als Professorin für Philosophie audiovisueller Medien an der Bauhaus-Universität Weimar kommt eine Expertin zu Wort, die besondere Erkenntnisse zur aktuellen Ausstellung beitragen wird, hat sie doch selbst zum filmischen Lachen gearbeitet.

Diese Seite teilen