zum Inhalt
  • Galerie und Kulturzentrum in Weimar
  • So–Do 12–18, Fr–Sa 12–20
  • +49 3643 851261

Künstler*innen

Elke Marhöfer

DE

Elke Marhöfer, geboren im Jahr der Ziege und im Monat des Skorpions, ist eine in Berlin und Sizilien lebende Künstlerin. Sie erforscht ökologische Praktiken, die menschliche und nicht-menschliche Gemeinschaften unterstützen. Elke kollaboriert mit guten Freunden und Dingen und überarbeitet Konzepte von Tieren, Gemüse und Objekten. Sie arbeitet mit Vorstellungen von selbst zugegebener Fremdheit und radikalem Fremdsein. Indem sie beispielsweise das Nichtmenschliche mit dem Postkolonialen verbindet, erörtert sie, wie die Natur situierte Zeugnisse vergangener und aktueller Ereignisse heraufbeschwört und gleichzeitig die historische Formatierung mit ihrem einzigartigen und maschinellen Modus der ständigen Mutation zu etwas Neuem übertrifft. Sie erprobt nicht-menschliche Perspektiven, indem sie eine Technologie wie die Kamera von einem menschlichen kulturellen und technischen Gerät in eine umweltbezogene Kraft verwandelt. Auf diese Weise wird die Kamera zu einem Werkzeug, das sich prinzipiell nicht von den Werkzeugen nicht-menschlicher Tiere unterscheidet, und das Filmen wird so ähnlich wie bei Orang-Utans, die Blätter benutzen, um quietschende Kussgeräusche zu machen. (www.elkemarhoefer.xyz)

Bild: www.lift.ca/programming-home/elke-marhofer-goethe-institut-lift-residency-october-2016/

Diese Seite teilen